Pimp your water!

Eigentlich schmeckt Wasser doch jedem. Warum also sollte man sein Wasser dann geschmacklich verbessern? Ganz einfach: Oft haben wir das Verlangen nach einem süßeren oder zumindest geschmackvolleren Getränk. Daher greifen wir dann gerne zu Fruchtsäften. Was dabei oft vergessen wird ist, wie unglaublich viel Zucker wir dadurch zu uns nehmen. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten sein Wasser auf gesunde Art und Weise zu optimieren. Als Experten für Wasser haben wir natürlich schon einiges ausprobiert und geben hier gerne ein paar unserer positiven Erfahrungen preis. 😉

Die Basis

Der einfachste Weg Dein Wasser grundsätzlich zu optimieren ist ein Wasserfilter. Installierst Du diesen unter Deinem Wasserhahn, wird generell schon einmal der Geschmack Deines Leitungswasser verbessert.

Fruchtstückchen

Hiermit können wir unser Getränk wirklich aufpeppen. Du solltest aber immer darauf achten das Obst vorher abzuwaschen, um mögliche Giftstoffe in Deinem Wasserglas zu vermeiden. Besonders gut eignen sich Pfirsich, Orangen, Zitrone, Limette, Granatapfel und Himbeeren. Aber auch Apfelstückchen können Deinem Getränk den nötigen Pepp mitgeben. Limetten- und Zitronengeschmack kannst Du auch durch einen Schuss gepressten Saft hinzugeben.

Kleiner Tipp: Der Saft einer Limette hat einen ähnlichen ph-Wert wie das menschliche Blut. Dadurch wird Wasser mit einem Schuss Limette schneller ins Blut aufgenommen Daher eignet es sich morgens nach dem Aufstehen um den über Nacht dehydrierten Körper schnellstmöglich wieder zu hydrieren.

Gemüsestückchen

Sogar kleine Stücke Gemüse im Wasser können Dein Geschmackserlebnis optimieren. Hier können wir besonders Fenchel empfehlen. Ebenfalls ausgesprochen lecker sind Gurke und Sellerie. Die genauen Kombinationen stellen wir euch aber weiter unten vor.

Gewürze und Kräuter

Immer mehr Beliebtheit erfreuen sich Gewürze und Kräuter in Wasser. Womöglich ist diese Idee vom Gin Tonic übergeschwappt. In Wasser schmecken beispielsweise Gewürze wie Zimtstangen, Anis, Vanilleschoten und Ingwer. Geschmackvolle Kräuter sind unter anderem Rosmarin, Thymian und Salbeiblätter. Super geeignet für Getränke ist übrigens Minze.

Kalt schmeckt‘s besser

Da kaltes Wasser bekanntlich besser schmeckt als warmes Trinkwasser, solltest Du Deinem Wasser zwei Eiswürfel hinzufügen. Am besten nimmst Du dafür ebenfalls gefiltertes Wasser aus der Leitung und frierst es am Vortag ein.

Unsere Empfehlungen

Nun habt Ihr schon die Zutaten beziehungsweise einzelnen Schritte, mit denen Ihr Euer Wasser aufpeppen könnt. Außerdem kann auch das Hinzugeben von etwas Kamilletee oder Grünem Tee helfen. Probiert gerne die verschiedensten Kombinationen aus.

Dennoch folgen hier noch ein paar Kombis, die wir so schon ausprobiert haben und weiterempfehlen möchten:

  • Himbeer – Anis – Rosmarin
  • Zitrone – Limette – Thymian
  • Wassermelone – Honigmelone – Ingwer – Vanilleschote – Minze
  • Gurke – Minze – Limette
  • Rosmarin – Limette – Orange

  

Wir hoffen, dass Ihr etwas Inspiration mitnehmen konntet. Falls Ihr also demnächst einen unserer Tipps ausprobiert, präsentiert das Ergebnis gerne in Eurer Instagram-Story und verlinkt uns @staysafe_filter! Wir antworten, versprochen! 😉

Wasserfilter für Dein Zuhause